40.000
Aus unserem Archiv
Hamburg

UHC-Damen gewinnen ersten Hallenhockey-Titel

Die Damen des Uhlenhorster HC sind zum ersten Mal in ihrer Clubgeschichte Deutscher Hallenhockey-Meister geworden. Der UHC setzte sich im Endspiel mit 7:4 (5:2) gegen den Stadtrivalen vom Club an der Alster durch.

Erfolgreich
Der Uhlenhorster HC kürte sich erstmals in der Clubgeschichte zum Deutschen Meister in der Halle.
Foto: Angelika Warmuth – DPA

Céline Wilde (9. Minute) hatte Alsters Führungstreffer durch Christina Schütze (4.) vor 2200 Zuschauern in der Sporthalle Hamburg ausgeglichen, ehe der UHC durch Tore von Jana Teschke (13.), Marie Mävers (17.) und Lisa Altenburg (27.) mit 4:1 davonzog.

Nord-Champion Alster verkürzte durch Anne Schröder (28.) auf 2:4, doch die «Uhlen» erhöhten durch Mävers (29.), Teschke (48.) und Wilde (50.) auf 7:2. Alster warf mit einer Feld-Torhüterin noch einmal alles in die Waagschale, kam in Überzahl durch Schröder (53.) und Silja Lorenzen (54.) aber nur noch auf 4:7 heran.

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst

Jochen Magnus

0261/892-330 | Mail


Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
UMFRAGE
Anreden immer auch in weiblicher Form?

Liebe Leserinnen und Leser! Sollten Anreden immer beide Geschlechter ansprechen – und was mit dem 3. Geschlecht, den Intersexuellen, die derzeit auch ihre Rechte einforden?

Das Wetter in der Region
Mittwoch

-2°C - 6°C
Donnerstag

-4°C - 4°C
Freitag

-7°C - 3°C
Samstag

-8°C - 3°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!