Archivierter Artikel vom 20.05.2010, 17:28 Uhr
Hamburg

UHC Hamburg will Hockey-Double in Amsterdam

Dem UHC Hamburg steht ein möglicherweise historisches Pfingstwochenende bevor: Gleich zwei europäische Hockey- Titel könnten die Hanseaten von den Final Four im Europapokal an die Elbe bringen.

Die UHC-Herren spielen im Halbfinale der Euro Hockey League (EHL) gegen Real Polo Barcelona um den Einzug ins Endspiel. Die Damen des Vereins haben es im Semifinale des neuen Europacup-Formats mit dem aserbaidschanischen Meister Ata Sport zu tun.

Mit einem Sieg gegen Barcelona stünden die UHC-Herren zum dritten Mal in Folge im EHL-Finale. Nach dem Triumph vor zwei Jahren und Platz zwei 2009 soll nun erneut der Titel her. Im kleinen oder großen Finale wartet in HC Rotterdam oder AH&BC Amsterdam auf jeden Fall ein Team, dass sich der Unterstützung der Zuschauer gewiss sein kann.

Damen-Coach Lars Reinecke erwartet gegen den vermeintlichen Außenseiter Ata Sport ein kampfbetontes Spiel. Das zweite Semifinale bestreiten die starken niederländischen Teams HC Den Bosch und Gastgeber AH&BC Amsterdam.