Athen

Übergriffe gegen Migranten in Athen

Gewalt gegen Ausländer in Athen: In der griechischen Hauptstadt ist es in der Nacht zu Zusammenstößen zwischen der Polizei und mehreren hundert aufgebrachten, fremdenfeindlichen Einwohnern gekommen. Diese hatten zuvor Ausländer attackiert und Schaufenster von Migrantenläden im heruntergekommenen Stadtviertel Agios Panteleimon eingeschlagen. Hintergrund der Gewalt ist der Tod eines Griechen. Der Mann soll von drei Nordafrikanern bei einem Raubüberfall getötet worden sein, als er auf dem Weg ins Krankenhaus zur Geburt seines Kindes war.