Köln

U-Bahn-Baugrube in Köln wird geflutet

In Köln wird heute eine instabile U-Bahn-Baustelle in der Innenstadt geflutet. Die Baugrube wird mit Wasser vollgepumpt, damit sie dem Druck des steigenden Grundwassers standhalten kann. Das Grundwasser ist in den letzten Tagen durch das Hochwasser des Rheins stark gestiegen. Die Baustelle der Firma Bilfinger und Berger gilt unter anderem deshalb als gefährdet, weil dort mehr als 80 Prozent der stabilisierenden Eisenbügel nicht eingebaut worden sind. Arbeiter sollen sie an Schrotthändler verkauft haben.