München

U2 sagt Konzerte in Nordamerika ab

München (dpa). U2-Sänger Bono ist nach einer Not-Operation am Rücken aus der Münchner Uniklinik entlassen worden. Es gehe ihm viel besser, sagte der Neurochirurg Jörg Tonn auf der Internetseite der Rockgruppe. Der 50-Jährige habe einen Bandscheibenvorfall und bereits erste Lähmungserscheinungen in den Beinen gehabt. Er war am Freitag in München operiert worden. Bono muss nun mindestens acht Wochen ruhen. Die Band sagte ihre Tournee in Nordamerika ab. Die geplanten Deutschlandtermine im August sind vorerst nicht betroffen.