Archivierter Artikel vom 25.06.2010, 04:48 Uhr

Twitter verpflichtet sich zu besserem Datenschutz

Washington (dpa). Der Kurznachrichtendienst Twitter muss für einen besseren Schutz seiner Nutzer sorgen. Die US-amerikanische Verbraucherschutzbehörde FTC verdonnerte die Internetfirma zu schärferen Sicherheitsmaßnahmen. Hacker waren wiederholt in das System eingedrungen. Die Behörde bemängelte besonders die zu simplen Administrator-Passwörter. In einem Fall knackte ein Angreifer das Nutzerkonto von US-Präsident Barack Obama, in einem anderen das des Fernsehsenders Fox News.