40.000
Aus unserem Archiv
Rotterdam

Turn-WM: Olympiasieger China zieht an Japan vorbei

Die favorisierte chinesische Olympiasieger-Riege hat die Führung in der Mannschafts-Konkurrenz bei den Turn-Weltmeisterschaften in Rotterdam übernommen.

In der sechsten von zehn Vorkampf-Gruppe zeigten der Titelverteidiger aus Asien nur am Pauschenpferd Schwächen und verdrängten mit 362,482 Punkten den Olympia-Zweiten Japan (361,400) knapp auf Platz zwei. Die deutsche Europameister-Riege mit Fabian Hambüchen und Matthias Fahrig geht erst in der letzten Gruppe an die Geräte.

In der Mehrkampf-Wertung liegt weiter Titelverteidiger Kohei Uchimura klar in Führung. Der 21-jährige Japaner hatte schon am Montag mit glänzenden 92,231 Punkten seine Ambitionen auf den erneuten Allround-Thron unterstrichen. Auf Platz zwei schob sich am Dienstag der Chinese Lu Bo mit deutlichem Rückstand von 89,639 Zählern.

Insgesamt kämpfen in Rotterdam 44 Männer-Teams um die 24 Plätze für die WM in Tokio 2011, wo die ersten Olympia-Tickets vergeben werden. Die Top 8 des Vorkampfes ziehen in das Team-Finale am 21. Oktober.

epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
UMFRAGE (beendet)
Dashcams im Auto

Der Bundesgerichtshof hat die Verwendung von Dashcam-Aufnahmen in Grenzen erlaubt. Was meinen Sie?

Ja, Dashcams sollten erlaubt werden
47%
Ja, Dascams sollten sogar Pflicht werden
12%
Ja, als„BlackBox“, die nur von Behörden geöffnet werden darf
20%
Nein, ich bin gegen Dashcams
16%
Überall sollten uns Kameras überwachen
5%
Stimmen gesamt: 567
Das Wetter in der Region
Samstag

17°C - 29°C
Sonntag

17°C - 29°C
Montag

17°C - 30°C
Dienstag

17°C - 29°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!