Paris

Tunesien soll heute Übergangsregierung bekommen

Nach der Flucht des tunesischen Diktators Zine El Abidine Ben Ali soll das Land heute eine Übergangsregierung bekommen. Die der bisherigen Regierung nahestehenden Parteien sollen nach Angaben aus Tunis daran nicht beteiligt werden – dafür Vertreter der Oppositionsparteien und unabhängige Persönlichkeiten. Geplant ist demnach auch eine Amnestie aller politischen Häftlinge. Die Lage im Land ist weiter angespannt. Auch gestern fielen immer wieder Schüsse. Die Rückholaktion der deutschen Touristen durch die Reiseveranstalter war erfolgreich. Alle, die wollten, sind wieder sicher zu Hause.

fdpa br