Berlin

Tüten statt Socken gegen Silvester-Schneematsch

Auf der Silvester-Festmeile am Brandenburger Tor feierten die Berliner in knöchelhohen Schneematsch – und schützten sich auf ihre Weise vor nassen Füßen. Am Stand einer Sockenverkäuferin war besonders eins begehrt: die Plastiktüten, in denen eigentlich die Ware verpackt wird. «Die Leute reißen mir die Tüten aus der Hand», sagte die Frau, während Kunden ihre Füße in die weißen Plastiktüten einwickelten. Die Verkäuferin reagierte umgehend auf die unerwartete Nachfrage: Sie besorgte weitere Tüten.