Archivierter Artikel vom 30.08.2011, 16:04 Uhr

Türkische Polizei nimmt mutmaßlichen Islamisten fest

Karlsruhe (dpa). Die türkische Polizei hat den aus Deutschland stammenden mutmaßlichen Islamisten Houssain al Malla festgenommen. Die Bundesanwaltschaft in Karlsruhe bestätigte einen entsprechenden Bericht der «Bild»-Zeitung. Nach dem Mann werde seit 2008 international gefahndet. Der 26 Jahre alte, staatenlose al Malla wird dringend verdächtigt, sich 2007 im afghanisch-pakistanischen Grenzgebiet der terroristischen Vereinigung Islamische Jihad Union angeschlossen zu haben. Nach «Bild»-Informationen soll er auch Kontakt zum Umfeld der sogenannten Sauerlandgruppe gehabt haben.