Istanbul

Türkei: Tochter lebendig begraben

Eine türkische Familie soll im Süden Anatoliens die 16-jährige Tochter lebendig begraben haben. Mögliches Motiv: Sie soll angeblich Kontakte zu Männern gehabt haben. Die Leiche des Mädchens wurde im Garten eines Hauses in der Kleinstadt Kahta in zwei Metern Tiefe gefunden, berichten türkische Medien. Das Mädchen sei offensichtlich bei Bewusstsein gewesen, als es begraben wurde, wurde ein Rechtsmediziner zitiert. Ermittler gehen von einem sogenannten Ehrenmord aus.