Antalya

Türkei: Alkohol-Panscher vor Gericht

Vor zehn Monate starben drei Lübecker Schüler in der Türkei an einer tödlichen Vergiftung – ab heute stehen die mutmaßlichen Alkohol-Panscher vor Gericht. In Antalya müssen sich 13 Angeklagte wegen Totschlags, versuchten Totschlags und Verstoßes gegen das Alkohol-Gesetz verantworten. Die Schüler hatten bei einer Klassenfahrt giftigen Methylalkohol in der Annahme getrunken, es sei Wodka. Ein 21-Jähriger starb noch in der Türkei, zwei Jugendliche fielen ins Koma und starben später in Lübeck. Vier weitere Schüler überlebten.