40.000
Aus unserem Archiv
Jülich

TTC Jülich nach 33 Jahren nicht mehr erstklassig

dpa

Nach 33 Jahren geht die Ära des TTC Jülich in der höchsten deutschen Spielklasse der Herren zu Ende. Nach Angaben des Deutschen Tischtennis-Bundes haben die Rheinländer keine Lizenzierungsunterlagen für die Saison 2010/2011 in der Deutschen Tischtennis-Liga (DTTL) eingereicht.

Sie wollen in der kommenden Saison in der 2. Liga Nord spielen. Damit steigt nach derzeitigem Stand aus der DTTL nur ein Club ab. Alle anderen neun Vereine und die beiden Zweitligisten TTC Ruhrstadt Herne und TSV Gräfelfing wollen in der 1. Liga spielen. Die eingereichten Unterlagen werden nun von einer Kommission geprüft. Spätestens bis zum 24. Mai wird die Lizenz für die Dauer der folgenden Spielzeit erteilt.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Donnerstag

2°C - 8°C
Freitag

2°C - 10°C
Samstag

1°C - 8°C
Sonntag

0°C - 7°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Donnerstag

3°C - 8°C
Freitag

2°C - 10°C
Samstag

1°C - 8°C
Sonntag

0°C - 7°C
UMFRAGE
Schnörzen, Dotzen oder Gribschen - Wer tut's noch?

Nach dem Martinszug ziehen die Laternenkinder mit ihren Eltern nochmal los. Sie klingeln an Haustüren, singen Martinslieder und bekommen dafür Mandarinen, Nüsse oder Süßigkeiten. Dieser Brauch heißt je nach Region Schnörzen, Dotzen oder Gribschen. Aber gibt es diese Tradition überhaupt noch?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!