Archivierter Artikel vom 21.03.2010, 22:46 Uhr
Jülich

TTC Jülich nach 33 Jahren nicht mehr erstklassig

Nach 33 Jahren geht die Ära des TTC Jülich in der höchsten deutschen Spielklasse der Herren zu Ende. Nach Angaben des Deutschen Tischtennis-Bundes haben die Rheinländer keine Lizenzierungsunterlagen für die Saison 2010/2011 in der Deutschen Tischtennis-Liga (DTTL) eingereicht.

Sie wollen in der kommenden Saison in der 2. Liga Nord spielen. Damit steigt nach derzeitigem Stand aus der DTTL nur ein Club ab. Alle anderen neun Vereine und die beiden Zweitligisten TTC Ruhrstadt Herne und TSV Gräfelfing wollen in der 1. Liga spielen. Die eingereichten Unterlagen werden nun von einer Kommission geprüft. Spätestens bis zum 24. Mai wird die Lizenz für die Dauer der folgenden Spielzeit erteilt.