40.000
Aus unserem Archiv

TSV Schott Mainz – TuS Koblenz 3:2 (2:0)

Mainz: Reichel – Kern (78. Eba Eba), Simic, Just, Schlosser – Schneider (36. Senftleben) – Schwarz (59. Iten), Sakai, Soultani, Güclü – Ripplinger.

Koblenz: Keilmann – Antonaci, von der Bracke, Schüler, Müller – Bajric (46. Koch), Stahl – Lahn (75. Käfferbitz), Bozic, Lorenzoni – Hombach.

Schiedsrichter: Mario Hildenbrand (Wertheim).

Zuschauer: 812.

Tore: 1:0 Simic (5.), 2:0 Schwarz (39.), 2:1 Stahl (54., Foulelfmeter), 2:2 Koch (61.), 3:2 Eba Eba (79.).

Gelbe Karten: Simic – Stahl (1).

Nächste Aufgabe für Koblenz: am Dienstag um 19 Uhr im Rheinlandpokal-Achtelfinale bei der SG Weitefeld (in Neunkhausen).

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst

 

Jochen Magnus

 

0261/892-330 | Mail

 

Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
Das Wetter in der Region
Freitag

-5°C - 5°C
Samstag

-7°C - 4°C
Sonntag

-10°C - 1°C
Montag

-9°C - -2°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Sollen die Vereine für Fußballsicherheit zahlen?

Vereine oder die Fußball Liga müssen bei Risikospielen polizeilichen Mehrkosten zahlen, urteile das Bremer Oberverwaltungsgericht. Was meinen Sie?

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!