Archivierter Artikel vom 02.07.2011, 16:50 Uhr

Tschechin Kvitova erstmals Wimbledon-Siegerin

London (dpa). Die Tschechin Petra Kvitova hat das Tennisturnier von Wimbledon gewonnen. Die Weltranglisten-Achte gewann das Endspiel gegen die favorisierte Russin Maria Scharapowa mit 6:3 und 6:4. Im Doppel hat die Berlinerin Sabine Lisicki zusammen mit ihrer australischen Partnerin Samantha Stosur das Finale erreicht. Im Einzel war Lisicki im Halbfinale an Scharapowa gescheitert.