40.000
Aus unserem Archiv
Lugansk

Trotz Berliner Krisengipfels weiter heftige Gefechte in der Ukraine

Trotz des Berliner Krisengipfels zum Ukrainekonflikt haben sich Armee und Aufständische im Osten der Ex-Sowjetrepublik erneut heftige Gefechte geliefert. In den Separatistenhochburgen Donezk und Lugansk sei starkes Artilleriefeuer zu hören, berichteten örtliche Medien. Die Großstadt Lugansk ist auch Ziel eines russischen Hilfskonvois, der seit Tagen an der ukrainischen Grenze festsitzt. Das Rote Kreuz will die rund 2000 Tonnen Lebensmittel aus Moskau nur übernehmen, wenn die Organisation Sicherheitsgarantien für den Transit durch die Kampfzone erhält.

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst

Jochen Magnus

0261/892-330 | Mail


Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
Das Wetter in der Region
Donnerstag

-4°C - 6°C
Freitag

-5°C - 4°C
Samstag

-8°C - 4°C
Sonntag

-10°C - 0°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Sollen die Vereine für Fußballsicherheit zahlen?

Vereine oder die Fußball Liga müssen bei Risikospielen polizeilichen Mehrkosten zahlen, urteile das Bremer Oberverwaltungsgericht. Was meinen Sie?

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!