Lausanne

Trost für deutsche Triathleten: Team WM-Dritter

Zum Abschluss der Sprint-WM hatten die deutschen Triathleten am Genfer See doch noch einen Grund zum Feiern. Nachdem sie in den Einzel-Entscheidungen in Lausanne erneut Top-Platzierungen verpassten, holte das Quartett im Team-Rennen Bronze – trotz einer Zeitstrafe.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net