Archivierter Artikel vom 12.08.2011, 12:36 Uhr
Lissabon

«Troika» lobt Schuldensünder Portugal

Gute Nachricht im Kampf gegen die Schuldenkrise: Die Geldgeber Portugals bescheinigen dem pleitebedrohten Euroland Erfolg bei den bisherigen Maßnahmen zur Sanierung der Finanzen. Mit der positiven Bewertung der «Troika» aus EU, IWF und der Europäische Zentralbank wird für Portugal der Weg frei für einen weiteren Teil des 78 Milliarden Euro schweren Hilfspakets von EU und IWF. Als Gegenleistung muss Portugal dieses Jahr das Haushaltsdefizit von 9,1 Prozent im letzten Jahr auf 5,9 Prozent senken.