40.000
  • Startseite
  • » Trend zu Luxushotels in Österreich
  • Aus unserem Archiv
    Wien

    Trend zu Luxushotels in Österreich

    Österreich-Urlauber steigen immer häufiger in Luxushotels statt in einfachen Herbergen ab. Dies geht aus den neusten Zahlen der Statistik Austria hervor.

    Nach Berechnungen der Experten erhöhten die Vier- und Fünf-Sterne-Hotels von Oktober 2008 bis Oktober 2009 ihre Bettenzahl um 4,5 Prozentpunkte auf 241 700 Schlafstätten. Im 20-Jahres-Vergleich stieg die Bettenzahl in den Luxusunterkünften im Alpenland sogar um rund 80 Prozentpunkte – 1989 gab es erst 134 600.

    Zwei- und Ein-Sterne-Betriebe sowie Privatunterkünfte sind dagegen in der Gunst der Urlauber deutlich gesunken. Mit einem Rückgang von 2,7 Prozentpunkten im Vergleich zum Vorjahr auf rund 254 000 Schlafstätten war die Zahl so niedrig wie nie zuvor. Vor 20 Jahren hatte es in den einfachen Herbergen mit 631 300 Betten noch mehr als doppelt so viele Schlafstätten gegeben.

    Beliebt scheinen Ferienwohnungen: Dort stieg die Zahl der Betten 2009 im Vergleich zum Vorjahr um 2 Prozentpunkte auf 197 200 Betten und erreichte damit ein neues Rekordhoch. Rechnet man alle Unterkunftsarten zusammen, hat sich die Zahl der verfügbaren Betten in Österreich im vergangenen Jahr leicht um einen Prozentpunkt auf 1,09 Millionen Schlafstätten erhöht.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst
    Martin Boldt
    0261/892267

    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    2°C - 6°C
    Montag

    5°C - 8°C
    Dienstag

    7°C - 9°C
    Mittwoch

    8°C - 13°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    RTL-Dschungelcamp

    Am Freitag, den 19. Januar, startet eine neue Staffel des RTL-„Dschungelcamps“. Schauen Sie sich die Sendungen an?

    UMFRAGE
    Brauchen wir ein Alkoholverbot bei Karnevalsumzügen?

    In den vergangenen Jahren ist es bei Karnevalsumzügen in der Region immer wieder zu teils unschönen Szenen mit stark alkoholisierten jungen Menschen gekommen. Sollte ein grundsätzliches Alkoholverbot ausgesprochen werden, um das Problem zu lösen?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!