40.000
Aus unserem Archiv

Transporter fährt in Streifenwagen: zwei Tote und drei Verletzte

Schlüsselfeld (dpa) – Zwei Männer sind auf der A3 in Franken bei einem Auffahrunfall mit einem Pannenfahrzeug, einem Polizeiauto und einem Kleintransporter ums Leben gekommen. Laut Polizei wurden nahe Schlüsselfeld – zwischen Erlangen und Würzburg – drei Menschen verletzt, darunter zwei Polizisten. Die Beamten hatten dem Besitzer eines Pannenfahrzeugs am Morgen geholfen, sein Auto vom Standstreifen zu einem Parkplatz zu schieben. Ein Polizist saß am Steuer des defekten Wagens, der Besitzer schob an und der zweite Polizist folgte den beiden im Streifenwagen, um sie zu sichern. Der Fahrer eines Transporters, der aus zunächst unklaren Gründen auf dem Standstreifen fuhr, bemerkte dies zu spät und fuhr auf den Streifenwagen auf – dieser wurde gegen das Pannenfahrzeug gedrückt. Dessen Besitzer wurde eingeklemmt und getötet. Der Fahrer des Transporters starb ebenfalls, seine Beifahrerin wurde wie die beiden Polizisten verletzt.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Sonntag

8°C - 19°C
Montag

6°C - 16°C
Dienstag

4°C - 16°C
Mittwoch

7°C - 18°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was halten Sie von Maaßens Beförderung zum Staatssekretär im Innenministerium?

Hans-Georg Maaßen ist nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen in Chemnitz seinen Posten als Verfassungsschutzpräsident los. Allerdings ist er nun zum Staatssekretär im Innenministerium befördert worden. Was halten Sie davon?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Marius Reichert
Mail | 0261/892 267
Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!