40.000
Aus unserem Archiv
Berlin

Transfergänge und modernere Kabinen: Neues aus dem Luftverkehr

dpa/tmn

Modernere Kabinen bei Condor, neue Transfergänge auf dem Airport in Düsseldorf und elektronische Bordkarten bei Tuifly: Diese und weitere Meldungen für Flugreisende gibt es hier in der Übersicht.

Flugzeug am Himmel
Flugzeug am Himmel: Condor modernisiert seine Langstreckenflieger – in allen Klassen soll es künftig Entertainment on demand geben.
Foto: Maurizio Gambarini – DPA

Flughafen Düsseldorf eröffnet Transfergang

Umsteigen am Flughafen Düsseldorf soll einfacher werden: Mussten Fluggäste früher den Sicherheitsbereich verlassen, um von einem Flugsteig den Anschlussflug an einem anderen zu erreichen, sind künftig alle drei Flugsteige über Transfergänge miteinander verbunden. Das teilte der Betreiber mit. Ein erneutes Passieren der Sicherheitskontrolle ist damit nicht mehr nötig. Bereits 2009 war der erste Transfergang zwischen den Flugsteigen B und C eröffnet worden. Nun werden auch die Flugsteige A und B verbunden.

Condor erneuert Kabinen

Condor modernisiert seine Langstreckenflieger. Die Sitze werden ausgetauscht, zukünftig wird in allen Klassen Entertainment on demand angeboten. Jeder Fluggast könne damit auf seinem eigenen Bildschirm sein Unterhaltungsprogramm wählen, so die Airline. Die Beleuchtung ist dimmbar und bietet verschiedene Lichtfarben. Dadurch soll das Wohlbefinden der Passagiere steigen. Gleichzeitig wird die Comfort Class in Business Class umbenannt. Sie bietet künftig Liegesitze mit einer 170-Grad-Neigung und einer Bettlänge von 1,80 Meter. Das erste Flugzeug mit neuer Kabine nimmt im Herbst 2013 den Betrieb auf, im Sommer 2014 soll die Umrüstung abgeschlossen sein.

Tuifly führt elektronische Bordkarte ein

Passagiere von Tuifly können ab sofort mit einer elektronischen Handy-Bordkarte reisen. Alternativ steht aber weiter ein Boardingpass zum Selbstausdrucken zur Auswahl, teilte das Unternehmen mit. Fällt die Wahl auf die Smartphone-Variante, wird dem Fluggast eine E-Mail mit einem QR-Code geschickt. Er wird mit der App Passbook oder PassWallet geöffnet und am Schalter beim Boarding gescannt.

Lufthansa fliegt von München Tunis und Menorca an

Ab Juli fliegt die Lufthansa von München aus zwei neue Ziele im Süden an: Tunesiens Hauptstadt Tunis und die Balearen-Insel Menorca. Hin- und Rückflüge zu beiden Zielen bietet die Airline vom 27. Juli bis einschließlich 7. September jeweils samstags an. Nach dem Sommer streiche Lufthansa beide Ziele wieder aus dem Flugplan, sagte ein Sprecher. Während der Sommerferien in Bayern stockt Lufthansa sein Flugangebot aus der Landeshauptstadt somit von 22 auf 24 Ziele auf.

Sri Lanka mit zweitem internationalen Flughafen

Auf Sri Lanka hat ein zweiter internationaler Flughafen eröffnet. Der Mattala Rajapaksa International Airport (MRIA) liegt 270 Kilometer südöstlich der Hauptstadt Colombo in der Nähe beliebter Badestrände und des Yala-Nationalparks, teilte das Ministerium für Luftfahrt mit. Zunächst habe der neue Flughafen auf der Insel im Indischen Ozean eine Kapazität von rund einer Million Passagieren pro Jahr. Bis 2015 wird er jedoch weiter ausgebaut. Nach Regierungsangaben können auf der Landebahn alle modernen Flugzeuge landen. Zunächst gibt es jedoch keine Flüge nach Europa, vor allem China und die Malediven werden angesteuert.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Mittwoch

16°C - 31°C
Donnerstag

17°C - 29°C
Freitag

10°C - 22°C
Samstag

11°C - 18°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Wahlalter absenken

Sollte das Wahlalter auf 16 Jahre abgesenkt werden?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!