Richmond

Trainer Romme: Anni Friesinger will im Team laufen

Auch nach dem Gespräch mit Bundestrainer Markus Eicher hat Anni Friesinger-Postma die Hoffnungen auf einen Start im Team-Rennen der Olympischen Winterspiele in Vancouver nicht aufgegeben.

«Natürlich will sie laufen und hofft noch. Einen solchen Stolper-Lauf wie im Vorjahr bei der WM mit Monique Angermüller würde es mit Anni nie geben», sagte ihr Trainer Gianni Romme. Tags zuvor hatte Eicher der 16-maligen Weltmeisterin eröffnet, dass er im Vorlauf nicht mit ihr rechnet und auf Daniela Anschütz-Thoms, Stephanie Beckert und Katrin Mattscherodt setzt. «Jetzt warten wir erst die 5000 Meter ab, es kann noch einiges passieren», sagte Romme.