Archivierter Artikel vom 13.11.2010, 17:26 Uhr

Tragischer Brand im Karlsruher Zoo

Karlsruhe (dpa). Ein Brand im Karlsruher Zoo endete in der Nacht für 26 Tiere tödlich. Das Feuer brach im Streichelgehege aus. Mehrere Ponys, Zwergesel, Schafe und Ziegen kamen dabei ums Leben. Durch starken Wind griff das Feuer auch auf das Dickhäuterhaus über. Elefanten und Flusspferde konnten aber in letzter Sekunden vor den Flammen gerettet werden. Menschen wurden nicht verletzt. Über 100 Feuerwehrleute waren im Einsatz. Der Schaden wird auf mehrere hunderttausend Euro geschätzt.