Archivierter Artikel vom 07.12.2009, 11:20 Uhr
Teheran

Tränengas gegen Demonstranten in Teheran

Die Polizei hat in der iranischen Hauptstadt Teheran Tränengas gegen protestierende Studenten eingesetzt. Sicherheitskräfte und Demonstranten gerieten nach Augenzeugenberichten aneinander. Hunderte Polizisten gingen rund um die Universität in Stellung. Dort kommt es immer wieder zu Protesten gegen Präsident Mahmud Ahmadinedschad. Ausländischen Medien ist es verboten, über die Kundgebung im Zentrum Teherans zu berichten.