New York

Toter Rockstar Jim Morrison nach 40 Jahren begnadigt

Fast 40 Jahre nach seinem Tode ist «The Doors»- Sänger Jim Morrison nun in Florida kein Straftäter mehr. Die Behörden des US-Bundesstaates hoben ein 1969 gegen Morrison gesprochenes Urteil auf. Er war wegen angeblicher Entblößung auf einem Rockkonzert in Miami zu sechs Monaten Haft und 500 Dollar Geldstrafe verurteilt worden. Angeblich hatte sich Morrison nicht nur auf der Bühne ausgezogen, sondern auch versucht zu masturbieren. Die Haftstrafe hatte er nie angetreten. Bevor über seine Beschwerde entschieden war, hatte man den 27-Jährigen tot in einer Badewanne in Paris gefunden.