40.000
Aus unserem Archiv
Marl

Toter Arbeiter nach Feuer in Chemiepark geborgen

Ein bei einem Feuer im Chemiepark Marl getötete Arbeiter ist am späten Abend geborgen worden. Das teilte ein Sprecher der Polizei in Recklinghausen mit. Wegen der hohen Temperaturen am Unglücksort hatten die Rettungskräfte zunächst nicht zu dem Toten vordringen können. Bei dem Brand war ein anderer Arbeiter schwer verletzt worden. Er wurde in eine Spezialklinik geflogen. Das Feuer in der riesigen Chemieanlage am Nordrand des Ruhrgebiets war am Samstag aus noch unbekannter Ursache ausgebrochen. Eine pechschwarze Rauchwolke zog daraufhin über die Stadt.

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Maximilian Eckhardt
0261/892743
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Sonntag

-8°C - 2°C
Montag

-8°C - 0°C
Dienstag

-11°C - -1°C
Mittwoch

-10°C - -2°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Sollen die Vereine für Fußballsicherheit zahlen?

Vereine oder die Fußball Liga müssen bei Risikospielen polizeilichen Mehrkosten zahlen, urteile das Bremer Oberverwaltungsgericht. Was meinen Sie?

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!