40.000
Aus unserem Archiv

Tote Frühchen: Klinik-Geschäftsführer vorläufig freigestellt

Bremen (dpa). Nach dem Tod von zwei weiteren Frühchen ist der Geschäftsführer des betroffenen Bremer Klinikums Mitte vorläufig von seinen Aufgaben freigestellt worden. Das sagte die Bremer Gesundheitssenatorin Renate Jürgens-Pieper bei einer Pressekonferenz. Wenn die neuen Todesfälle aufgeklärt seien, werde es eine abschließende Bewertung geben. In der Klinik waren in der Nacht wieder zwei Frühchen gestorben. Ob ihr Tod im Zusammenhang mit den erneut aufgetretenen resistenten Keimen stand, ist noch unklar. Im vergangenen Jahr waren dort schon mehrere Frühchen gestorben.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Donnerstag

-7°C - 1°C
Freitag

-1°C - 1°C
Samstag

4°C - 6°C
Sonntag

0°C - 5°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Donnerstag

-5°C - -1°C
Freitag

-1°C - 1°C
Samstag

4°C - 6°C
Sonntag

0°C - 5°C
UMFRAGE
Tempolimit 130

Aus Umweltschutzgründen überlegt eine Kommission, das Tempo auf deutschen Straßen auf 130 km/h zu begrenzen. Ist das sinnvoll?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Jochen Magnus 
0261/892-330

Kontakt per Mail 
Fragen zum Abo: 
0261/9836-2000 

Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!