Moskau

Tote bei Explosion in russischem Bergwerk

Bei einer schweren Methangas-Explosion in einer Kohlegrube in Russland sind mindestens sieben Bergleute getötet und zahlreiche weitere verletzt worden. Mehr als 60 Männer sind nach dem Unfall am späten Abend in der westsibirischen Region Kemerowo noch unter Tage eingeschlossen. Zum Zeitpunkt der Detonation hatten sich etwa 359 Arbeiter unter Tage aufgehalten. Kremlchef Dmitri Medwedew und Regierungschef Wladimir Putin wiesen die zuständigen Behörden an, alles für die Rettung der Bergleute zu tun.