Archivierter Artikel vom 29.07.2010, 17:28 Uhr
Rom

Tom Tykwer für Deutschland im Rennen von Venedig

Der Regisseur Tom Tykwer kämpft bei der Filmbiennale von Venedig für Deutschland um den Goldenen Löwen. Er tritt bei dem Festival im September mit dem Streifen «Drei» an. Außerdem gehen in der Sektion «Orizzonti» der Dokumentarfilm «Atom» von Markus Löffler und Andrée Korpys sowie der Trickfilm «The External World» von David Oreilly für Deutschland an den Start. Das teilten Biennale-Präsident Paolo Baratta und der künstlerische Direktor Marco Müller mit. Insgesamt gehen 23 Filme bei dem internationalen Festival ins Rennen.