Archivierter Artikel vom 05.11.2013, 19:15 Uhr

Titelverteidiger Mexiko gegen Nigeria im U 17-WM-Finale

Abu Dhabi/Dubai (dpa) – Titelverteidiger Mexiko und der dreimalige Weltmeister Nigeria bestreiten das Finale der U 17-WM in den Vereinigten Arabischen Emiraten.

Die Afrikaner gewannen ihr Halbfinale in Dubai gegen Schweden mit 3:0 (1:0) und stehen damit bereits zum siebten Mal im Endspiel. Die Treffer für Nigeria erzielten Taiwo Awoniyi (21.), Samuel Okon (80.) und Chidera Ezeh (81.).

Zuvor setzten sich die Mexikaner im Halbfinale in Abu Dhabi gegen Argentinien mit 3:0 (2:0) durch. Ivan Ochoa (5./21.) und Marco Granados (86.) erzielten die Treffer für den Titelverteidiger. Die Südamerikaner vergaben einen Strafstoß durch Sebastian Driussi und verloren Joaquin Ibanez und Torhüter Augusto Batalla durch Platzverweise. Mexiko traf bereits in der Vorrunde auf Nigeria und unterlag im ersten Gruppenspiel mit 1:6.

Die deutschen Junioren, die vor zwei Jahren noch WM-Dritter wurden, konnten sich diesmal nicht für die Endrunde qualifizieren.