Archivierter Artikel vom 25.05.2010, 15:38 Uhr
Moskau

Tischtennis-Team-EM nur noch alle zwei Jahre

Die Team-Europameister im Tischtennis werden von 2011 an nur noch alle zwei Jahre ermittelt. Das hat der europäische Verband (ETTU) am Rande der Mannschafts-WM in Moskau beschlossen.

Komplette EM-Turniere mit Einzel, Doppel und Team sind in diesem September in Ostrau (Tschechien) und im kommenden Jahr in Danzig-Zoppot (Polen) vorgesehen. Danach soll die Veranstaltung nur noch in ungeraden Jahren stattfinden. In geraden Jahren gibt dann lediglich Individual-Europameisterschaften mit Titelvergaben im Einzel und Doppel.

Obwohl viele Spieler und Trainer über einen zu vollen Terminkalender klagen, will die ETTU von 2011 an eine zusätzliche Turnierserie einführen. Der «EuroCircuit» umfasst sechs Turniere und ein Finale. Der Deutsche Tischtennis-Bund (DTTB) stimmte als einziger von 49 Verbänden gegen den EuroCircuit.