Tischtennis-Asse fordern Chinas Top-Stars heraus

Berlin (dpa). Die deutschen Tischtennis-Asse Timo Boll und Dimitrij Ovtcharov wollen in heimischen Gefilden einmal mehr die Stars aus China herausfordern.

Tischtennisstars
Dimitrij Ovtcharov (l) und Timo Boll sin bei den German Open Mitfavoriten.
Foto: Marius Becker – DPA

Der Düsseldorfer Profi und der Hamelner Titelverteidiger sind bei den mit 140 000 US-Dollar (rund 105 000 Euro) dotierten German Open in Berlin an den Positionen zwei und drei gesetzt. Top-Favorit des am Mittwoch beginnenden Turniers der World Tour ist Chinas Olympiasieger und Weltmeister Zhang Jike. Auch dessen Landsmann, der erst 16 Jahre alte Junioren-Weltmeister Fan Zhendong, ist zu beachten.

In Berlin gehen insgesamt 380 Spielerinnen und Spieler aus 49 Nationen an die Tische. Rekord-Europameister Boll und die neue deutsche Nummer eins, Ovtcharov, greifen im Einzel erst am Freitag ins Geschehen ein. Am Mittwoch und Donnerstag stehen die Qualifikationen auf dem Programm. Hier versuchen neun Damen und 14 Herren vom Deutschen Tischtennis-Bund (DTTB), noch den Sprung ins Hauptfeld der besten 64 zu schaffen.