Berlin

Tischtennis: TTC Berlin gewinnt 3:1 gegen Linz

Die Tischtennis-Damen vom TTC Berlin Eastside haben sich in der Champions League den ersten Platz in der Vorrunden-Gruppe B gesichert. Die Berlinerinnen siegten im letzten Vorrundenmatch daheim 3:1 gegen Linz AG Froschberg.

Die Hauptstädterinnen blieben damit in den vier Partien der Dreier-Gruppe ungeschlagen. Als Erster treffen sie nun im Halbfinale auf den Zweiten der Gruppe A und gehen damit Titelfavorit SVS Ströck aus Österreich aus dem Weg. «Insgesamt haben wir eine überzeugende Champions League-Vorrunde gespielt. Jetzt wollen wir auch ins Finale und dort das ganz große Ding landen», sagte Managerin Tanja Krämer.