Jekaterinburg

Tischtennis: Ovtcharov bei European Super Cup

Nach seiner knapp vierwöchigen Zwangspause hat der vom Doping-Verdacht freigesprochene Tischtennis-Profi Dimitrij Ovtcharov eine Last-Minute-Einladung für den European Super Cup bekommen.

Der Weltranglistenzwölfte darf am 2. und 3. November im russischen Jekaterinburg um den Siegerscheck in Höhe von 50 000 Dollar (rund 36 000 Euro) kämpfen. Das teilte die Europäische Tischtennis-Union mit. Alle drei bisherigen Auflagen des Turniers hat der Düsseldorfer Timo Boll gewonnen. Der Rekord- Europameister wird ebenso am Start sein wie erstmals seine Clubkollegen Patrick Baum und Christian Süß.