40.000
Aus unserem Archiv

Tinktur aus Schafgarbe hilft bei unreiner Haut

Die Kraft der Natur können Menschen mit unreiner Haut nutzen. Bei einem Spaziergang sollten sie auf die Schafgarbe achten. Denn mit deren Blüten und Blättern können sie einen Sud für ihre Haut herstellen.

Schafgarbe
Die Schafgarbe wächst auf Wiesen, an Feldrändern und auf Schuttplätzen – aus ihr lässt sich eine Tinktur gegen unreine Haut herstellen.
Foto: Andrea Warnecke – dpa

Berlin (dpa/tmn). Kosmetik von der Wiese oder aus dem Gartenbeet: Aus der Schafgarbe lässt sich eine Tinktur gegen unreine Haut herstellen.

Ein dunkles Schraubglas zu einem Drittel mit Blüten und Blättern füllen und hochprozentigen Alkohol darüber gießen, erläutert der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) in Berlin. Etwa zwei Monate lang durchziehen lassen.

Wenn der Alkohol die Haut stark austrocknet, kann die Tinktur zur Anwendung im Verhältnis 1:1 mit abgekochtem Wasser gemischt werden.

Tipps zur Schafgarbe

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Donnerstag

10°C - 20°C
Donnerstag

°C - °C
Donnerstag

°C - °C
Donnerstag

°C - °C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was macht Sie glücklich?

Einen Glückssprung haben die Rheinland-Pfälzer und Saarländer gemacht. Dass die Menschen in der Region immer glücklicher werden, ist ein Ergebnis des „Glücksatlas“ der Deutschen Post. Was macht Sie glücklich?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Maximilian Eckhardt
0261/892743
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!