Kiew

Timoschenko will «gefälschte» Wahl anfechten

Die ukrainische Regierungschefin Julia Timoschenko hat nach ihrer Niederlage bei der Präsidentenwahl die Abstimmung als «gefälscht» bezeichnet. Sie will das Ergebnis vor Gericht anfechten. Sie habe Beweise, sagte Timoschenko, nannte aber keine Einzelheiten. Westliche Wahlbeobachter hatten die Abstimmung vom vergangenen Sonntag als fair und frei eingestuft. Die Wahl hatte der pro- russische Oppositionsführer Viktor Janukowitsch mit gut drei Prozentpunkten Vorsprung gewonnen.