Archivierter Artikel vom 30.08.2011, 17:00 Uhr

Tierseuchen: Brüssel will Rinder europaweit kennzeichnen

Brüssel (dpa). Zur Eindämmung von Tierseuchen wie BSE will die EU-Kommission Rinder europaweit elektronisch kennzeichnen. Angaben über Herkunft, Transport und Standort sollen in einer EU-Datenbank gespeichert werden. Beim Ausbruch einer Krankheit könnten infizierte Tiere und deren Fleisch leichter aufgespürt und die Seuche schneller bekämpft werden. Das hat EU-Verbraucherschutzkommissar John Dalli in Brüssel vorgeschlagen. Dem Entwurf müssen das Europaparlament und die Mitgliedsstaaten noch zustimmen.