Archivierter Artikel vom 28.06.2010, 02:14 Uhr

Tiefdruckgebiet «Alex» weiterhin ungefährlich

Miami (dpa). Aufatmen am Golf von Mexiko: Der zu einem Tiefdruckgebiet heruntergestufte frühere Tropensturm «Alex» stellt weiterhin keine größere Gefahr dar. Mit Windgeschwindigkeiten von nur 55 Kilometern pro Stunde zog er in der Nacht über die mexikanische Halbinsel Yucatán hinweg, teilte das US-Hurrikanzentrum mit. «Alex» zwang die Ölkonzerne BP und Shell bereits am Samstag, mit der Räumung von Bohrplattformen zu beginnen. Die Bekämpfung der Ölkatastrophe vor der US-Küste war durch die Schutzmaßnahmen indessen nicht beeinträchtigt.