Tief «Olivia» fegt über Westeuropa – Drei Tote

Berlin (dpa). Tief «Olivia» ist mit heftigen Sturmböen über Westeuropa gezogen und hat dabei mindestens drei Menschen das Leben gekostet. Jeweils ein Toter wurde aus Deutschland, Frankreich und den Niederlanden gemeldet. Zahlreiche Menschen wurden verletzt. Am größten deutschen Flughafen in Frankfurt am Main musste der Flugverkehr zeitweise unterbrochen werden – ebenso wie auch der Düsseldorfer Airport. In Deutschland traf Sturmtief «Olivia» vor allem Rheinland-Pfalz, Hessen und das Saarland. Zumeist blieb es in Deutschland aber bei umgestürzten Bäumen und abgeknickten Ästen.