Berlin

Tickets für Bahnfahrer werden teurer

Für Pendler und Fernreisende in Deutschland wird das Zugfahren von heute an teurer. Die Deutsche Bahn hebt ihre Ticketpreise zum Fahrplanwechsel im Schnitt um 1,8 Prozent an. Der bundeseigene Konzern hatte die Erhöhung im Oktober mit Verweis auf höhere Personalkosten angekündigt. Platzreservierungen werden 50 Cent teurer und kosten am Automaten und im Internet künftig 2,50 Euro. Der Preis für eine Bahncard mit 50 Prozent Rabatt steigt von 225 Euro auf 230 Euro. Fahrgastverbände kritisierten die Erhöhung.