40.000
Aus unserem Archiv
Bonn

THW schickt Aufbereitungsanlagen für Trinkwasser

dpa

Sauberes Trinkwasser für die Bevölkerung von Haiti. Nach dem Erdbeben bringt das Technische Hilfswerk zwei Trinkwasseraufbereitungsanlagen in die Hauptstadt. Jede der Anlagen kann pro Stunde 6000 Liter Trinkwasser aufbereiten und damit bis zu 30 000 Menschen versorgen, sagte ein THW-Sprecher. Die Zeit sitzt den Helfern im Nacken: Als Faustregel für Überlebenschancen von Verschütteten würden 72 Stunden Zeit bleiben. Tausende Menschen werden noch unter den Trümmern in Haiti vermutet.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Samstag

12°C - 21°C
Sonntag

9°C - 20°C
Montag

5°C - 16°C
Dienstag

5°C - 15°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was halten Sie von Maaßens Beförderung zum Staatssekretär im Innenministerium?

Hans-Georg Maaßen ist nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen in Chemnitz seinen Posten als Verfassungsschutzpräsident los. Allerdings ist er nun zum Staatssekretär im Innenministerium befördert worden. Was halten Sie davon?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!