40.000
Aus unserem Archiv
Berlin

Thorpe auf EM-Stippvisite: Kompliment für Biedermann

dpa

Ian Thorpes Händedruck ist fest, über das braun gebrannte Gesicht huscht ab und zu ein eher schüchternes Lächeln. Einer der größten Schwimmstars überhaupt stattet der EM in Berlin einen Kurzbesuch ab.

Schwimm-Star
Der Australier Ian Thorpe ist in Berlin zu Gast.
Foto: Wolfgang Kumm – DPA

Thorpe sitzt umringt von Mikrofonen in einer kleinen Lounge seines Sponsors. Seine Statements sind eng getaktet. Fragen zu seinem Outing oder jüngst offenbarten privaten Problemen waren nicht erwünscht. Also geht es nur um Sport.

Paul Biedermann, der ihm 2009 in der Ära der Hightech-Anzüge seinen Weltrekord über 400 Meter Freistil entriss, sei einfach ein «guter Schwimmer». Ohne hartes Training nütze jeder Anzug nichts. Nein, sein (missglücktes) Comeback nach dem Rücktritt bereut der 31-Jährige nicht: «Ich wollte wieder schwimmen, wieder trainieren, mich wieder messen. Ich habe es versucht und es bis zu einem gewissen Level geschafft.» Ein neues Comeback schließt der fünfmalige Olympiasieger und elfmalige Weltmeister nicht aus: «Man soll nie nie sagen.»

Sightseeing steht in Berlin nicht an, schließlich war Thorpe seit 1999 oft hier. Und dafür ist er immer noch zu sehr Sportler. Wenn er bei Wettkämpfen die Startpfeife als Zuschauer höre, «werde ich immer noch nervös», gestand Thorpe und ist plötzlich ganz in seinem Element: «Ich fühle das immer noch und ich hoffe, das hört nie auf.»

Zeitplan EM

EM-Veranstaltungsorte

EM-Meldeergebnis

DSV-Teamporträts als pdf-Datei

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Samstag

16°C - 29°C
Sonntag

16°C - 29°C
Montag

17°C - 29°C
Dienstag

17°C - 29°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Wie entsorgen Sie Ihren Elektroschrott?

Ab Mittwoch, 15. August, dürfen Haushaltsgegenstände mit elektrischen Bestandteilen nicht mehr über die Restmülltonne entsorgt werden. Blinkende Schuhe, Badezimmerschränke mit eingebauten Lampen und beheizbare Handschuhe müssen dann als Elektroschrott gesondert entsorgt werden. Das gibt eine neue Gesetzesänderung vor. Wie haben Sie bisher Ihren Elektroschrott entsorgt?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
Bettina Tollkamp

Onlinerin vom Dienst

Bettina Tollkamp

0171-5661810

Kontakt per Mail 

Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!