Vancouver

Thomas Bach für vier weitere Jahre IOC-Vize

Thomas Bach hat seine Position als möglicher Nachfolger von IOC-Präsident Jacques Rogge weiter verbessert. Der Anwalt aus Tauberbischofsheim wurde in Vancouver von der 122. IOC- Vollversammlung erstmals ohne Gegenkandidaten für vier weitere Jahre zum IOC-Vizepräsidenten gewählt. «Ich freue mich sehr über das große Vertrauen», sagte Bach. 2013 wird auf der 125. Session des Internationalen Olympischen Komitees in Buenos Aires das Erbe von Rogge geklärt.