Archivierter Artikel vom 15.03.2010, 10:24 Uhr
Hamburg

Thierse: Skandal stürzt Kirche in Vertrauenskrise

Bundestagsvizepräsident Wolfgang Thierse sieht die katholische Kirche durch den Missbrauchsskandal in einer schweren Glaubwürdigkeitskrise. In der ARD mahnte der SPD-Politiker eine ehrlichere Diskussion über die Missbrauchsfälle an. Zurückhaltend äußerte er sich zur Frage der Opfer-Entschädigung. Den Opfern werde durch einen «radikal offenen» Umgang mit diesem «Verbrechen» mehr geholfen, als mit höheren Entschädigungen, so Thierse.