Archivierter Artikel vom 23.08.2015, 04:48 Uhr
Paris

Thalys-Züge fahren mit Polizeischutz

Nach der Attacke in einem Thalys nach Paris patrouillieren nun Polizisten in den Hochgeschwindigkeitszügen. Auch an den Bahnsteigen in Brüssel, wo Thalys-Züge halten, werde Polizei eingesetzt, so die belgische Bahngesellschaft SNCB. Am Freitag hatte ein 25 Jahre alter Mann in einem Schnellzug von Amsterdam nach Paris geschossen, bevor er von Fahrgästen überwältigt wurde. Bei dem Vorfall wurden zwei Menschen verletzt. Der Festgenommene ist Marokkaner. Er soll nach französischen Behördenangaben einer radikal-islamistischen Bewegung angehören.