40.000
Aus unserem Archiv
Berlin

Test: Große Unterschiede bei Risikolebensversicherungen

Wer eine Risikolebensversicherung abschließt, sollte sich zuvor einen Überblick über die zahlreichen Tarife verschafft haben, rät die Stiftung Warentest in Berlin.

Finanztest
Risikolebensversicherungen: Die Warentest-Experten haben Angebote von 46 Unternehmen verglichen und große Unterschiede festgestellt. (Bild: Stiftung Warentest)

Die Tester kamen bei einem Vergleich der Angebote von 46 Unternehmen zum Ergebnis, dass der teuerste Anbieter mehr als doppelt so hohe Beiträge verlangt wie der günstigste. Das könne einen Unterschied von mehreren hundert Euro pro Jahr ausmachen, berichtet die Stiftung in ihrer Zeitschrift «Finanztest» .

Ein 27-jähriger Nichtraucher müsse zum Beispiel für eine Versicherungssumme von 150 000 Euro beim günstigsten Anbieter einen jährlichen Beitrag von 177 Euro bezahlen. Beim teuersten Anbieter sind es 634 Euro. Besonders groß sind laut «Finanztest» die Unterschiede zwischen Rauchern und Nichtrauchern: Bei manchen Versicherungen müssten Raucher 400 Euro mehr pro Jahr bezahlen. Aber auch für Risikosportarten wie Fallschirmspringen oder Tauchen verlangten viele Versicherungen Zuschläge.

Weitere Infos zum Test: dpaq.de/risiko

epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
UMFRAGE
Wird Deutschland wieder Weltmeister?

Mit einer Niederlage ist die deutsche Fußball-Nationalmannschaft ins WM-Turnier in Russland gestartet. Die Team-Leistung war wening weltmeisterlich. Wird die Mission Titelverteidigung dennoch gelingen?

Das Wetter in der Region
Sonntag

13°C - 20°C
Montag

12°C - 21°C
Dienstag

14°C - 25°C
Mittwoch

15°C - 27°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!