Prag

Terroristen in Tschechien gefasst – Verbindung nach Berlin

Die tschechische Polizei hat eine mutmaßliche Terrorzelle ausgehoben, die Verbindungen nach Deutschland gehabt haben soll. Nach Polizeiangaben hatten sie ihre Aktivitäten zuvor von Berlin nach Prag verschoben. Die acht Männer und eine Frau sollen einer dagestanischen Terrorgruppe angehören. Ihnen wird vorgeworfen, falsche Reisedokumente, Waffen und Sprengstoff für Terroraktivitäten im Nordkaukasus organisiert zu haben. Gegen sechs Verdächtige hat die Justiz bereits Anklage erhoben.