Terrorgefahr bei Papstbesuch: Sechster Mann festgenommen

London (dpa). Nach dem Terroralarm während des Papstbesuches in London ist ein sechster Verdächtiger festgenommen worden. Das teilte Scotland Yard mit. Am Morgen waren beim Zugriff einer Anti- Terroreinheit fünf Männer festgenommen worden. Die Polizei hatte zuvor einen anonymen Hinweis erhalten. Bei den Festgenommenen handelt es sich um Nordafrikaner, mehrere davon kommen aus Algerien. Waffen, Sprengstoff oder sonstige verdächtige Gegenstände wurden zunächst nicht gefunden. Der Besuch von Benedikt XVI. in Großbritannien wurde trotz des Terroralarmes ohne Änderungen im Programm fortgesetzt.