New York

Tennisstar Serena Williams operiert

Tennisspielerin Serena Williams hat sich in einer Klinik in Los Angeles einer Operation unterziehen müssen. Das bestätigte Williams Sprecherin der US-Zeitschrift «People Magazine». Demnach hatte sich ein Hämatom infolge einer Lungenembolie gebildet, die schon in der vergangenen Woche bei Williams diagnostiziert worden war. Am Montag musste die Amerikanerin dann operiert werden, nachdem Mediziner laut «People Magazine» ein Blutgerinnsel in der Lunge entdeckt hatten. Williams' Mutter gab via Twitter etwas Entwarnung und bedankte sich für den Beistand von Fans und Tennis-Kolleginnen.