Tennisprofis Schüttler und Kohlschreiber in Runde zwei

Melbourne (dpa) – Rainer Schüttler hat überraschend die zweite Runde der Australian Open erreicht. Der mit 33 Jahren älteste Spieler im 19-köpfigen deutschen Aufgebot bei dem Grand-Slam-Tennisturnier in Melbourne setzte sich nach einer starken Leistung mit 6:3, 2:6, 6:4, 6:3 gegen den an 25 gesetzten Sam Querrey durch. Philipp Kohlschreiber ist locker in die zweite Runde eingezogen. Der Tennisprofi aus Augsburg gewann gegen den überforderten Argentinier Horacio Zeballos mit 6:1, 7:5, 6:1.